Aktuelles 2019

Heute (17.08.) besuchte uns der Nachwuchs aus dem K-Wurf. Ida und Karuso (7Monate alt) hatten ihren Spaß. So nach und nach machte er dann auch Bekanntschaft mit dem ganzen Rudel. Für mich ist es immer wieder schön zu sehen, wie toll sich der Nachwuchs entwickelt hat. Wir hatten einen schönen Nachmittag :-).

Unsere Ida Maxima hat ihre Zuchtzulassung am 29. Juni mit Bravour bestanden.

Ausstellungswochenende im schönen Spreewald / Lübben am 08. und 09. Juni 2019.

... vorgeführt wurden unsere Ida Maxima in der Zwischenklasse und August (Rufname Oskar) v. Hohmuthteich, ein Sohn von unserem Ludwig, in der Jugendklasse. An beiden Tagen (im Wechsel) richteten Herr Levandowski aus Polen vom FCI und Frau V. Ahrendts von unserem Zuchtverband dem PSK. Unter dem fachkundigen Auge erhielt Oskar an beiden Tagen ein V1 mit allen Anwartschaften und Ida vom poln. Richter ein V2 und von Frau Ahrendts ein V1 mit allen Anwartschaften und das BOS. Es war ein sehr anstrengendes Wochenende für unsere Zwergis und für mich. Die Hitze machte uns dann doch ganz schön zu schaffen. Ich habe mich sehr über den Besuch von unseren Welpenkäufern mit Karuso gefreut und wurde noch ganz spontan beim Vorführen im Stechen, von Karusos Frauchen unterstützt. An dieser Stelle sei noch mal herzlich gedankt. Es war wieder eine schöne Veranstaltung und ein tolles erfolgreiches Wochenende. Unser nächster Auftritt wird dann die ZZL für Ida sein.

Am 11.05. haben wir auf dem SV Platz unter den strengen Augen des Richter Herr`n C. Karradt (vom Verein für Deutsche Schäferhunde) die Begleithundprüfung/ Verkehrsteil mit Digger bestanden. Wir sind super glücklich und steuern jetzt die nächste Prüfung im Herbst an.

In diesem Jahr steht auch wieder mehr Training auf dem Plan. Digger soll seine erste Prüfung im Mai absolvieren. Unsere Kimi wird mit 11 Jahren nur noch zu hause "bespaßt". Der Schutzdienst war auf dem Hundeplatz  immer ihre Königsdisziplin ;-).

Es gibt Zuwachs im Hause "Rauschebarts". Mal sehen wie sich die kleine Vroni v.d. Tasdorfer Wiesen entwickelt. Mit unserem Rudel versteht sie sich bestens und ist ein kleiner Wirbelwind.

Unsere Vroni, erlebte heute ihre erste Übungsstunde auf dem Hundeplatz unserer Tierärztin. Es hat ihr großen Spass gemacht. Sie lernte neue "Kumpels" kennen und wie es so schön heißt ... gemeinsam macht ja alles viel mehr Spaß.

Aus dem kleinen Oskar (ein Sohn von unserem Ludwig) ist nun ein erwachsener Rüde und ganz großer Schmusebär geworden. Mit 9 Monaten finden wir ihn auf einen tollen Entwicklungsstand und freuen uns schon riesig, ihn auf Ausstellungen zu präsentieren.

Rückblicke auf das Jahr 2018

Der kleine Oskar hat sich recht gut bei unserem Sohn eingelebt. Den ersten Friseurtermin meisterte er auch ganz toll. Wir freuen uns, wenn er uns besucht. Dann lässt er auch mal richtig den Rüpel raushängen. Der Kleine hat ordentlich Feuer unterm Hintern, aber unsere erwachsenen Zwerge geben ihm dann die Richtung :-).

Unsere Familie hat Zuwachs bekommen. Der kleine "August v. Hohmuthteich" (Rufname Oskar) genießt zukünftig seine Streicheleinheiten bei unserem Sohn. Dieser hübsche Leuchtkäfer ist ein Nachwuchsrüde von unserem "König Ludwig" und so bleibt ein Ludwigkind in der Familie. Wir sind sehr gespannt wie sich der Kleine entwickelt.