Aktuelles 2022

Zuchtzulassungsprüfung in Berlin Erpetal am 1. Mai.  Nita hat ihre ZZL mit Bravour bestanden.

Heute war es nun so weit! Unsere Nita wurde unter dem fachkundigen Auge vom PSK Zuchtrichter Herr´n W. Lohmann auf "Herz und Nieren" geprüft. Es gab viel Gutes zu hören und sehr wertvolle Tips für mich als Züchterin. Auch den Verkehrsteil und die Wesensüberprüfung hat Nita prima gemeistert. Es war eine sehr schöne Veranstaltung, super organisiert und ein großer Dank geht an alle freundlichen Helfer und Organisatoren der Ortsgruppe Erpetal. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Ortsgruppen Schau in Leipzig am 24. April 2022.

Wir haben uns voller Vorfreude auf den Weg nach Leipzig gemacht, um unsere Nita das erste Mal auszustellen. Sie war nach der längeren Anfahrt auch etwas aufgeregt. Aber beim ersten Mal auf einer Schau, darf sie das auch. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und schließlich sind unsere Zwergis auch keine Roboter. Im Ring traf ich auf eine Richterin, die sich offensichtlich nicht für Nita begeistern konnte. Warum auch immer ;-). Es gibt mit Sicherheit über jeden Hund auch etwas Gutes zu sagen. Deshalb hier keine Fotos vom Geschehen. Nita hat ihre Bewertung bekommen (wichtig für die Zuchtzulassung) und flinken Schrittes, sind wir auch dann ins Auto gestiegen, um wieder unsere Heimreise anzutreten.

Das sind dann die Momente, wo ich mich frage, ob es manch einem Richter auch bewusst ist, wieviel Zeit, Arbeit und Liebe ein Züchter in seine Hunde investiert, um sie auf das Zuchtgeschehen vorzubereiten.

Nun lassen wir uns überraschen, was die nächsten Vorhaben noch so bringen..

Ich war mit Ossi (August) und Nita in Berlin zur Augenuntersuchung. Beide Zwerge sind frei von Augenkrankheiten.

Erste Veranstaltung im Jahr 2022, war ein Webinar des Zuchtverbandes zum Thema Genetik und Gesundheitsuntersuchungen. Qualzucht, Rückzüchtung und Tierschutz.

Er ist sooo ein süßer Fratz unser kleiner Pedro, auch er ist nun in sein neues Zuhause umgezogen. Wir wünschen ihm ein langes glückliches Schnauzerleben und seiner Familie viel Freude mit dem Kleinen.

Unser kleiner Pedro zieht etwas später aus. Bis dahin vertreibt er sich die Zeit zwischen dem erwachsenen Rudel und genießt alle Vorzüge :-) .

Der kleine Piero (Maddox) ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen. Er wird auch in Gesellschaft eines Riesenschnauzer's aufwachsen. Wir wünschen ihm und seinen neuen Hundeeltern viel Freude und glückliche Jahre miteinander.

Rückblicke von 2021,

Der letzte Ausflug im alten Jahr, bevor die Knallerei losgeht, .... wir messen jetzt schon immer öfter unsere Kräfte und draußen finden wir es ganz toll, ob Tag oder Nacht .... :-). 

Die Kleinen hüpfen schon mal im Garten herum und alles wird ausgiebig untersucht. Unser Piero wird schon sehnsüchtig von seiner neuen Familie erwartet. Auch Pedro (gelbes Halsband) ist reserviert.

Zwei Tage vor Weihnachten,  gab es schon den ersten kleinen "Haarschnitt". Nun kann man auch sehen, dass es kleine Schnauzerchen sind :-) .

Unsere zwei Welpis erkunden jetzt das ganze Haus und machen immer öfter Bekanntschaft mit ihren Tanten und Onkels. Alles geschieht unter dem wachsamen Auge von Mama Isy. Ganz schön anstrengend so ein Ausflug :-) .

Wir waren mit unseren schwarzen Zwergen Vroni und Benno zur Augenuntersuchung. Alles bestens und keine Hinweise auf Augenerkrankungen.

Wir waren an diesem Wochenende  (03.07.) in Hohenschönhausen zur KSA. Unser schwarzer Rüde Benno wurde unter dem fachkundigen Auge vom Richter J. Fertig mit einem V1 bewertet. 

Am 30.05. haben wir uns mit Benno auf den Weg zur KSA nach Leipzig gemacht. Natürlich Corona konform. Vom Richter N. Kersten bekam er ein V1 und eine super tolle Bewertung. 

Ein neues Mitglied unserer Rauschebart's - Familie  ..... "Ailina Rauschebart v.d. Tasdorfer Wiesen". Ihre Mutter ist Rauschebart's Jolina Maxima, die im Zwinger v.d.Tasdorfer Wiesen lebt. Wir sind gespannt, wie sich das kleine Mäuschen entwickelt.