Aktuelles 2017

Treffen unserer Rauschebarts-Kinder von 2016 am 21.10.2017.

Wir konnten einen wunderschönen Samstag Nachmittag mit unserem Rauschebarts Nachwuchs und deren Familien verbringen. Es ist für mich immer wieder sehr interessant zu sehen, wie sich die Zwergis entwickelt haben und ich bin recht zufrieden. Auch hat sich gezeigt, dass alle Vierbeiner ein ausgesprochen umgängliches Wesen haben. So wurde fleißig geschnuppert, auch unter den Rüden etwas geprollt, aber alle sind friedlich miteinander herumgetollt. Unsere "Tafel" wahr reichlich gedeckt, dank der vielen Mitbringsel aller Welpenkäufer. An dieser Stelle, sei auch nochmal recht herzlich für den leckeren Kuchen, dem herzhaften Essen und für die schönen Stunden gedankt. Hier ein paar Bilder von den jungendlichen Rauschebärten.

Wir haben Besuch vom Rauschebarts Nachwuchs Hardy. Er darf für eine Woche mal bei seinem alten Rudel bleiben. Frauchen und Herrchen haben ihre geplante Urlaubsreise angetreten. Hardy ist nun fast 3,5 Monate alt und man kann jetzt schon sehen, dass er auch ein ganz hübscher Rüde wird. Da haben Kala und Ludwig tolle Hundekinder "gebastelt". Ich bin richtig erfreut. Und er wurde nach anfänglichen Getöse wieder gut vom Rudel aufgenommen.

Nach der schönen, aufregenden und intensiven Welpenzeit, habe ich nun wieder viel mehr Zeit auch die Action unserer großen Vierbeiner zu genießen. Sie sind einfach nur traumhaft und machen ebenfalls so viel Freude.

Nun sind alle Welpen vom Sommerwurf bei ihren neuen Familien gut angekommen. Wir wünschen ihnen ein spannendes, zufriedenes, fröhliches und schönes Schnauzerleben.

Hier ein paar Schnappschüsse von dem kleinen Zwergennachwuchs.

" ... in der 8. Woche sind wir schon fleißig unterwegs und es wird auch alles in Beschlag genommen. Noch ein paar Tage und dann werden wir gechipt und geimpft. Somit sind wir dann auch reisefertig. Natürlich bleiben wir noch ein bisschen. Unser Frauchen möchte sicher sein, dass wir die Impfung auch gut vertragen. Wir wurden am Wochenende schon fein gemacht und es war gar nicht schlimm. Zur Belohnung gibt es dann Leckerlies. ... Irgendwie liegen sie auf dem Boden rum und das Suchen lohnt sich. Die Großen zeigen uns, wie es geht."